Spitzbergen Reisen

Spitzbergen Schiffsreisen - Eisbären, Wale und Gletscher im magischen Licht

Expeditions-Schiffsreisen in Spitzbergen: unser Reiseangebot

Rembrandt van Rijn im arktischen Frühling auf Spitzbergen

Reisen im Arktischen Frühling

Ab Ende April steht die Sonne 24 Stunden am Himmel. Unberührte verschneite Landschaften prägen das Landschaftsbild bis in den Juni hinein.

Spitzbergen Eisbär gespiegelt

Reisen im Arktischen Sommer

Von Ende Juni bis Ende August ist die Zeit für ausgedehnte Expeditionen entlang der Nordküste und Nordauslandets, sowie für die geplanten Umrundungen der Hauptinsel.

Spitzbergen Sonnenuntergang

Reisen im Arktischen Herbst

Ab Ende August werden die Tage wieder kürzer und die tief stehende Sonne malt mit ihrem sanften Licht wunderschöne Farben in die Landschaft.

Alle Reisetermine im Überblick

Hier finden Sie unsere zukünftigen Reisetermine für Spitzbergen-Svalbard im tabellarischen Überblick.

Spitzbergen-Expeditionsreisen in kleinen Gruppen an Bord ausgesuchter Schiffe

Glanzvolle Mitternachtssonne, geheimnisvolles Eis und eine einzigartige Fauna – entdecken Sie auf einer Spitzbergen Schiffsreise die Magie des Nordens. Freuen Sie sich auf eine faszinierende Zeit inmitten unberührter Natur zwischen Festland-Norwegen und dem Nordpol. Auf unseren Spitzbergen Reisen steht die Natur im Vordergrund. Rentiere, Walrösser, Eisbären, Wale, Polarfüchse und viele verschiedene Vogelarten beobachten wir inmitten der eisigen Wunderwelt während der zahlreichen Landgänge und auch direkt vom Schiff oder Zodiac aus. Für ein authentisches, einmaliges Erlebnis fernab der Menschenmassen großer Schiffe, legen wir besonderen Wert auf kleine Reisegruppen an Bord ausgesuchter und gut geführter Expeditionsschiffe. Begleitet werden alle Reisen durch fachkundige Guides, die Sie mit viel Hintergrundwissen über die Flora und Fauna in dieser abgelegen Wildnis versorgen. Abenteuerlust und Entdeckergeist prägen unsere Expeditions-Schiffsreisen durch diese wahrlich wilde Natur. Unsere Reiseroute passen wir immer wieder den Wind-, Wetter und Eisverhältnissen an. Svalbard” (übersetzt “kühle Küste”) ist nur äußerst dünn besiedelt. Auf den zerklüfteten Inseln des Archipels wohnen weniger als 3000 Menschen, die meisten von Ihnen in der Hauptstadt Longyearbyen. Die Landschaft ist ursprünglich karg und zu zwei Dritteln von Gletschern bedeckt. Und dennoch entwickelt sie eine Anziehungskraft, die, mit ihren schroffen Felsküsten, den tief eingeschnittenen Fjorden, den verschneiten Bergpanoramen, den geheimnisvollen Lichtverhältnissen und der reinen und klaren Luft, magisch ist! Übrigens haben Sie in den Sommermonaten mehr Zeit zum Entdecken – denn von Ende April bis Ende August geht die Sonne nicht unter. In dieser Zeit des Polartags ist es 24 Stunden hell und die Sonne taucht die Landschaft während der Nachtstunden in ein warmes, goldenes Licht.

Spitzbergen-Highlights

Kongsfjord und Ny-Ålesund

1926 war der sagenumwobene Kongsfjord Ausgangspunkt für die Nordpolexpedition von Roald Amundsen und Umberto Nobile. In Ny-Ålesund kann noch immer der Luftschiffmast besichtigt werden. Heute arbeiten hier überwiegend Wissenschaftler:innen in mehreren internationalen Forschungsstationen. Weiter östlich am Fjordende kalben mit Kronebreen und Kongsvegen, Kongsbreen und Conwaybreen gleich vier Gletscher in den Kongsfjord und verleihen ihm etwas Majestätisches. Übrigens befindet sich in Ny-Ålesund auch der nördlichste Briefkasten der Welt und erfreut sich bei Besucher:innen des Ortes hoher Beliebtheit. Natürlich können auch Sie bei einem Besuch Ihre Grüße an die Daheimgebliebenen gern hier einwerfen.

Liefdefjord und der Monacobreen

Zugänglich nur von Norden über den Woodfjord, erstreckt sich der Liefdefjord als dessen Nebenfjord über ca. 30 Kilometer von seinem Eingang bis zur mehrere Kilometer breiten Abbruchkante des Monacobreens. Landschaftlich sehr abwechslungsreich mit hohen Bergrücken im Westen, zahlreichen Anlandemöglichkeiten und dem beeindruckenden Monacobreen an dessen Ende, wird dieser Fjord sehr gern von Expeditionsschiffen besucht. Einst verfügten der Monacobreen und sein kleinerer Nachbar Seligerbreen über eine gemeinsame Abbruchkante. Infolge des Temperaturanstiegs und dem damit verbundenen weltweiten Abschmelzen der Eisflächen, sind auch Monaco- und Seligerbreen stark zurück gewichen, sodass ihre Abbruchkanten heute durch einen dazwischen liegenden Berg getrennt sind.

Eisbär, Walross & Co.

Die Wahrscheinlichkeit einen oder mehrere Eisbären während einer Rundreise in Spitzbergen zu beobachten, liegt recht hoch – eine Garantie gibt es allerdings nicht! Was Sie jedoch garantiert erleben werden, sind viele andere Momente voller Staunen und Glück, wenn Ihnen andere einheimische Arten begegnen. Zum Beispiel Walrosse, Seehunde, Buckel-, Zwerg oder Finnwal. Auch Blauwale und seltene Grönland- und Narwale leben im Arktischen Ozean rund um Spitzbergen. Landsäugetiere wie Polarfüchse und Rentiere gibt es außerdem in der Küstenlandschaft zu beobachten. Viele Seevögelarten wie Krabbentaucher, Dickschnabellummen und Papageientaucher leben zum Teil in beeindruckenden Kolonien.

Reiseinformation Spitzbergen-Svalbard

Die Einreise nach Spitzbergen ist für deutsche Staatsbürger mit einem gültigen Personalausweis und einem gültigen Reisepass möglich. Anders als Norwegen, gehört Spitzbergen NICHT zu den Schengen-Staaten, die sich seit 1985 für einen Abbau der Grenzkontrollen an Binnengrenzen ausgesprochen haben. Eine rechtsverbindliche Auskunft bekommen Sie nur bei der norwegischen Botschaft. Informieren Sie sich vor Einreise über die Zollvorschriften, falls Sie Tabakwaren oder Alkohol mit einführen. Die Regeln in Norwegen sind im Vergleich zu anderen Ländern sehr streng.

Offizielle Währung auf Spitzbergen ist die Norwegische Krone (NOK), die in 100 Øre unterteilt ist. Da ist Øre-Münzen jedoch nicht mehr im Umlauf sind, wird immer aufgerundet. Bargeld kann mit der EC-Karte mit dem Maestro Zeichen und mit allen gängigen Kreditkarten am Automaten in Longyearbyen abgehoben werden. Achten Sie bitte darauf, dass Norwegen kein Mitgliedsstaat der EU ist und es seitens der deutschen Bank in Ausnahmefällen keine Abhebungen möglich sind. Falls Sie unsicher sind, kontaktieren Sie am besten vor der Abreise Ihre Hausbank. In den meisten größeren Geschäften und Restaurants können Sie problemlos mit Kreditkarte bezahlen.

Achten Sie bitte darauf, dass Ihre Europäische Krankenversicherungskarte (European Health Insurance Card) auf Spitzbergen nicht anerkannt wird. Wir empfehlen Ihnen deshalb für Ihre Reise eine Auslandskrankenversicherung abzuschließen. Auf unseren Schiffen reist kein medizinisches Fachpersonal mit. In Notfällen kann jedoch der Rettungshubschrauber angefordert werden.

Ich bin ein Textblock. Klicken Sie auf den Bearbeiten Button um diesen Text zu ändern. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Klimadaten für Longyearbyen auf 78° 13′ nördlicher Breite (langjährige Durchschnittswerte):

Jan Feb März Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Luft max. Ø in °C -12° -12° -11° -9° -2° -4° -8° -11°
Luft min. Ø in °C -18° -19° -17° -15° -5° -1° -8° -12° -16°
Sonnenstunden pro Tag Ø 0 0 2 7 8 6 5 4 2 0 0 0
Tage mit Niederschlag > 1,0 mm 4 5 5 3 2 3 4 6 6 4 5 4

Die Mitternachtssonne scheint in Longyearbyen während des Polartages vom 20. April bis 22. August durchgängig. Keine Sonne scheint hingegen in der Polarnacht zwischen dem 26. Oktober und 15. Februar.

Ich bin ein Textblock. Klicken Sie auf den Bearbeiten Button um diesen Text zu ändern. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Ich bin ein Textblock. Klicken Sie auf den Bearbeiten Button um diesen Text zu ändern. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

FAQ - Häufig gestellte Fragen

Wie verläuft die Anreise? Die Anreise erfolgt mit dem Flugzeug über Oslo bzw. Tromsø nach Longyearbyen und zurück. In Longyearbyen erfolgt die Einschiffung im Hafen.

  • Kleidung nach dem “Zwiebelprinzip”: mit langer Unterwäsche und warmer Oberbekleidung
  • Schal, Mütze, Handschuhe
  • Winddichte Jacke und Hose
  • Gummistiefel
  • Sonnenschutz
  • Kamera und Fernglas
  • Tagesrucksack

Bitte bedenken Sie, dass auf dem Schiff nur begrenzten Stauraum gibt.

Nicht im Reisepreis enthalten sind z.B.:

  • Flüge und Übernachtungen an Land während der An- und Abreise Nur bei entsprechend ausgewiesenen Reisen sind Flüge und Zwischenübernachtungen im Reisepreis inbegriffen
  • alkoholische Getränke
  • Reiseversicherung
  • persönliche Ausgaben + Trinkgeld