Die Inseln der Kykladen

Mitsegeln auf der griechischen Ägäis zwischen Athen und Naxos

Termin Dauer Schiff Beschreibung Preis pro Person

September 2021

04.09.2021 - 18.09.202115 TageChronosSegel-Yacht-Reise: Porto Rafti – Kap Sounion - Folegandros - Santorini - Delos
ab/an Porto Rafti, Griechenland

ab 5643,00 €

04.09.2021 - 11.09.20218 TageChronosSegel-Yacht-Reise: Porto Rafti – Kap Sounion - Kea - Serifos - Folegandros - Santorini
ab Porto Rafti (Athen) / an Santorin

ab 2970,00 €

11.09.2021 - 18.09.20218 TageChronosSegel-Yacht-Reise: Santorini - Amorgos - Naxos - Delos - Tinos - Andros - Porto Rafti
ab Santorin / an Porto Rafti (Athen)

ab 2970,00 €

Oktober 2021

02.10.2021 - 16.10.202115 TageChronosSegel-Yacht-Reise: Porto Rafti – Kap Sounion - Folegandros - Santorini - Delos
ab/an Porto Rafti, Griechenland

ab 4940,00 €

02.10.2021 - 09.10.20218 TageChronosSegel-Yacht-Reise: Porto Rafti – Kap Sounion - Kea - Serifos - Folegandros - Santorini
ab Porto Rafti (Athen) / an Santorin

ab 2600,00 €

09.10.2021 - 16.10.20218 TageChronosSegel-Yacht-Reise: Santorini - Amorgos - Naxos - Delos - Tinos - Andros - Porto Rafti
ab Santorin / an Porto Rafti (Athen)

ab 2600,00 €

„… Aus dem Meer tauchten, als hätte Homer es persönlich für mich angeordnet, in dem schwindenden Licht die Inseln auf, einsam, verlassen, geheimnisvoll. Mehr konnte ich nicht verlangen, und mehr wünschte ich mir nicht. Ich hatte alles, was ein Mensch ersehnen kann, und ich wußte es …“  (aus: H. Miller, Der Koloss von Maroussi)

Zwischen den dicht beieinander liegenden Inseln der Kykladen hat die Crew viele Möglichkeiten Mykonos, Ios, Paros, Naxos, Andros und all die anderen Inseln zu entdecken. Landschaftlich sind die Kykladen sehr kontrastreich. Neben den sehr kargen, wasserarmen Inseln wie Mykonos, Antiparos, Folegandros oder Delos gibt es überraschend grüne und fruchtbare Gegenden auf Naxos, Paros oder Amorgos.

Im Frühling schon warm, im Sommer heiß, finden sich in den Kykladen fast immer gute Segelbedingungen, meist mittlere Winde und insbesondere im Juli/August mitunter Starkwind von N/NE (Meltemi). Das Revier verspricht eher sportliches Segeln. So entscheidet auch häufig der Wind, wo die Reise hingehen soll. Allerdings gibt die Hauptwindrichtung Nordost auch eine gewisse Logik vor.

Die Törns führen wochenweise wechselnd vom Festland bei Athen nach Naxos oder eben in die entgegengesetzte Richtung. Dabei werden unterschiedliche Ziele angelaufen, sodass 2 aufeinanderfolgende Törns auch gut zu einer 14-tägigen Rundreise kombiniert werden können.
Die typischen Törnverläufe könnten wie folgt aussehen:
Mit Kurs Süd-Ost:
Wir starten von Athen oder Lavrion und segeln über die Etappenziele Kea und Kythnos nach Syros. Mykonos und Delos können sich anschließen. Über Paros geht es weiter nach Naxos. Dort endet die Reise nach sieben Tagen.
Mit Kurs Nord-West:
Wir starten von Naxos und segeln über Sifnos, Serifos und Hydra in den Saronischen Golf. Hier können wir noch Poros und Aegina besuchen.

Naxos ist von Piraeus oder Lavrion einfach per Fähre oder von Athen auch per Flugzeug zu erreichen.

Klimadaten Naxos:

Jan Feb März Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Luft max. Ø
in °C
15° 15° 17° 19° 22° 24° 28° 29° 27° 24° 21° 17°
Luft min. Ø
in °C
10° 12° 15° 19° 22° 23° 20° 17° 14° 11°
Sonnenstunden
pro Tag Ø
4 4 7 8 10 11 11 10 9 8 7 6
Regentage Ø 16 20 10 4 1 0 0 0 1 7 8 14
Wasser Ø
in °C
16° 16° 16° 17° 19° 22° 25° 25° 24° 22° 19° 17°
image_pdf