Die stolze „Bark Europa“ lief 1911 bei Stulcken in Hamburg vom Stapel und versah viele Jahrzehnte ihren Dienst als Feuerschiff in der Elbmündung. 1986 in die Niederlande gebracht, wurde sie bis 1994 von Grund auf überholt und als 3-Mast-Bark geriggt. Es erstaunt immer wieder, wie gut ehemalige Feuerschiffe unter Segel manövrieren. Ihre Linien, die mächtigen Wellen standhalten mussten, verleihen ihnen sehr gute Segeleigenschaften.

Die „Bark Europa“ ist für weltweite Fahrt vom Dutch Shipping Inspection, Bureau Veritas und Register Holland zertifiziert. Sie wird in guter seemännischer Tradition von einer 10-14 köpfigen Crew geführt. Bis zu 48 Gäste können in 4x Zweibett-, 4x Vierbett- und 4x Sechsbettkabinen an Bord beherbergt werden.
Alle Kabinen verfügen über eigene Du/WC. Man findet Ruhe und Muße im in Mahagoni gehaltenem Deckshaus, im großzügigen Salon oder der Bibliothek. Die Deck Lounge mit der Bar lädt zu geselligen Runden ein.

Wo Sie sich auch aufhalten möchten, das authentische Interieur bietet Ihnen ein perfektes Ambiente für eine fantastische Reise. Einmal an Bord werden Sie in die Zeit der großen Clipper versetzt, als diese Passagiere und Fracht rund um die Welt beförderten. Gerne sind Sie eingeladen daran teilzuhaben, wenn Sie an Deck mit anfassen möchten oder eine Wache übernehmen.

image_pdf

Zahlen

  • Baujahr: 1911, 1994 vollständig umgebaut
  • Länge: 56 m
  • Breite: 7,45 m
  • Tiefgang: 3,90 m
  • Segelfläche 1.250 m²

Technik

  • Hauptmaschine 2x 365 PS
  • 2 Generatoren
  • Bugschraube

Einrichtung

  • 12 Kabinen mit Dusche und Toilette
    • 4x Zweibettkabine mit Etagenbett
    • 4x Vierbettkabine mit Etagenbetten
    • 4x Sechsbettkabine mit Etagenbetten
      die Sechsbettkabinen werden bei Antarktis-Reisen nur mit max. 5 Personen belegt
  • gemütliches Deckshaus mit Bar
  • Salon und Bibliothek unter Deck
  • großer Decksbereich
  • Zentralheizung

Grundriss


Deck und Salon

Bar, Bierzapfanlage, Bibliothek

Kabinen

Waschbecken, Dusche, WC, Heizung, Steckdose 220 V, Bullauge

Sonstige Einrichtungen

Beiboot

Besatzung

  • 10 - 14 Crew: nautisch, Service und Guides

Termin Dauer Beschreibung Preis pro Person

Oktober 2020

31.10.2020 - 03.12.202034 TageSegelexpedition nach South Georgia und zur Antarktischen Halbinsel
ab Port Stanley, Falklands / an Ushuaia, Feuerland

Abgesagt wegen COVID-19

ab 9860,00 €

Dezember 2020

05.12.2020 - 26.12.202022 TageSegelexpedition zur Antarktischen Halbinsel
ab/an Ushuaia, Feuerland

Abgesagt wegen COVID-19

ab 8900,00 €

28.12.2020 - 18.01.202122 TageSegelexpedition zur Antarktischen Halbinsel
ab/an Ushuaia, Feuerland

Abgesagt wegen COVID-19

ab 8900,00 €

Januar 2021

20.01.2021 - 10.02.202122 TageSegelexpedition zur Antarktischen Halbinsel
ab/an Ushuaia, Feuerland

Abgesagt wegen COVID-19

ab 8900,00 €

Februar 2021

12.02.2021 - 05.03.202122 TageSegelexpedition zur Antarktischen Halbinsel
ab/an Ushuaia, Feuerland

Abgesagt wegen COVID-19

ab 8900,00 €

März 2021

07.03.2021 - 27.04.202152 TageVom Kap Hoorn zum Kap der Guten Hoffnung via Antarktische Halbinsel - South Georgia - Tristan da Cunha
ab Ushuaia, Argentinien / an Kapstadt, Südafrika

Abgesagt wegen COVID-19

ab 10660,00 €

Bewertung abgeben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.