Zeven Wouden

Vor einigen Jahren nach originalen Plänen renoviert, ist die Zeven Wouden ein schlankes, sportliches Schiff mit vielen zusätzlichen Segeln. Der helle Innenausbau ist für 24 Personen geräumig und komfortabel eingerichtet.

1999 wurde die Zeven Wouden der Eigentümerin und Skipperin Janine de Jong genau ein Jahrhundert alt. Der Zweimastklipper fuhr in den ersten sechzig Jahren über die Zeeuwsen Gewässer, vorwiegend mit Steinkohle und losem Zement aus Deutschland. Darum hat er auch das sogenannte Roosendaalsche Maß, denn er mußte durch die Schleuse von Roosendaal passen. 1937 wurde die Zeven Wouden zum Motorschiff umgebaut und erst vor einigen Jahren wieder in ihren originalen Zustand zurückversetzt.

Janine widmet sich ihrem Schiff mit großer Liebe und Fürsorge. Im übrigen sind die Gäste bei Janine in sehr guten Händen, denn sie ist eine ausgezeichnete Gastfrau. Heimat- und Abfahrtshafen ist Lemmer am Ijsselmeer.

image_pdf

Zahlen

  • Länge Deck: 26,60 m
  • Breite: 5,40 m
  • Tiefgang: 1,20 m
  • Segelfläche: 240 m²

Technik

  • Motor: Kromhout 65,7 Kw

Einrichtung

  • 2 Kabinen für 2 Personen mit Doppelbett
  • 5 Kabinen für 4 Personen
  • 2 Toiletten
  • 1 Dusche
  • Zentralheizung

Grundriss

Bewertung abgeben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.