Lofoten und nördliches Norwegen

Eindrucksvolle Inseln, malerische Fjorde, Wale und natürlich die Nordlichter

Termin Dauer Schiff Beschreibung Preis pro Person

Februar 2022

19.02.2022 - 26.02.20228 TageNoorderlichtNordlichter und Walsafari im nördlichen Norwegen
ab/an Harstad, Norwegen

ab 1630,00 €

26.02.2022 - 05.03.20228 TageNoorderlichtNordlichter und Walsafari im nördlichen Norwegen
ab/an Harstad, Norwegen

ab 1630,00 €

März 2022

26.03.2022 - 02.04.20228 TageRembrandt van RijnSki & Segeln in Nord-Norwegen
ab Tromsø, Norwegen / an Alta, Norwegen

ab 2200,00 €

April 2022

02.04.2022 - 09.04.20228 TageRembrandt van RijnSki & Segeln in Nord-Norwegen
ab Alta, Norwegen / an Tromsø, Norwegen

ab 2200,00 €

09.04.2022 - 16.04.20228 TageRembrandt van RijnSki & Segeln in Nord-Norwegen
ab Tromsø, Norwegen / an Alta, Norwegen

ab 2200,00 €

26.04.2022 - 11.05.202216 TageAntiguaLofoten, Bäreninsel & Spitzbergen im Mittsommerlicht mit zweisprachiger Reiseleitung (deutsch/niederl.)
ab Bodø, Norwegen / an Longyearbyen, Spitzbergen

ab 3245,00 €

Antigua unter vollen Segeln vor SpitzbergenLofoten, Bäreninsel und Spitzbergen – Nordische Inseln im Mittsommerlicht

Schiff: 3-Mast Barkentine ANTIGUA

Reisetermin: 26.04. – 11.05.2022 (16 Tage / 15 Nächte)

ab Tromsø (Norwegen) / an Longyearbyen (Spitzbergen)

Reisepreise pro Person:
• € 3.245,- in Standard-Zweibettkabine mit privater Dusche/WC und Etagenbetten
• € 3.395,- in Komfort-Zweibettkabine mit privater Dusche/WC und Einzelbetten auf gleichem Niveau

Reisebesonderheiten:
• Bordsprache englisch (Vorträge in englisch mit kurzen deutschen Übersetzungen)

 

Diese Naturkreuzfahrt mit der Barkentine ANTIGUA führt im arktischen Frühling über 10 Breitengrade von den fast südlich anmutenden Fjordlandschaften der Lofoten bis zu den Gletschern und Eisbergen Spitzbergens.

Vielfältig und abwechslungsreich sind Ziele, Eindrücke und Aktivitäten: Sie erleben die pittoresken Fischerdörfer und Fjorde der Lofoten und die menschenleeren Tundren Spitzbergens. Einen Zwischenstopp legen wir auf der selten besuchten Bäreninsel ein.

Unterwegs bieten sich zahlreiche Gelegenheiten zur Beobachtung der nordischen Tierwelt: Vor den Küsten der Vesteralen begeben wir uns auf die Suche nach Pott- und Schwertwalen und in den Fjorden Südspitzbergens halten wir Ausschau nach Walrossen und Eisbären.

Die frühe Jahreszeit macht die Reise zu einer echten Expedition: In den Seegebieten um Spitzbergen müssen wir mit Packeis rechnen – hervorragende Chancen zur Beobachtung von Eisbären, aber eine Herausforderung für Kapitän und Mannschaft. Je weiter wir nach Norden vordringen, desto kürzer werden die Nächte und in Spitzbergen strahlt das Licht der Mittsommersonne 24 Stunden lang über die Polarlandschaften. Es ist daher auch eine Reise ins Licht und eine traumhafte Annäherung an die Naturlandschaften des Hohen Nordens.

Detaillierte Reisebeschreibung ansehen

 

image_pdf
29.04.2022 - 08.05.202210 TageCape RaceBäreninsel und südliches Spitzbergen (deutschsprachig und inkl. Flüge)
ab Tromsø - Bäreninsel - an Longyearbyen, Spitzbergen

ab 4065,00 €

Cape Race vor GletscherÜberführung von Hamburg nach Spitzbergen – 3. Teilstrecke über die Barentssee von Tromsø via Bäreninsel nach Spitzbergen

Schiff: Motorexpeditionsschiff CAPE RACE

Reisetermin 2021:  27.05. – 05.06.2021 (10 Tage / 9 Nächte)

ab: Tromsø, Norwegen
an: Longyearbyen, Spitzbergen

Reisepreise pro Person:
• € 2.970,- in Dreibettkabine mit privater Dusche/WC
• € 3.300,- in Doppelkabine mit privater Dusche/WC
• € 3.730,- in Einzelkabine mit privater Dusche/WC

Reisebesonderheiten:
• dritter von 3 Abschnitten der Überfahrt von Hamburg nach Spitzbergen
• max. 12 Gäste
• Rabatte bei Buchung von mehreren Teilstrecken:
     Teilstrecken 1 + 2: 15% Rabatt
     Teilstrecken 2 + 3: 15% Rabatt
     Teilstrecken 1 + 2 + 3: 20% Rabatt

Nach dem Hafengeburtstag in Hamburg wird CAPE RACE mit Ziel Spitzbergen in See stechen. Beginnend in Hamburg führt die Route entlang der norwegischen Küste zunächst bis nach Bodø (1. Teilstrecke). Von Bodø aus geht es zu den Lofoten und weiter bis nach Tromsø (2. Teilstrecke). Die 3. und letzte Teilstrecke verläuft über die Barentssee, vorbei an der Bäreninsel bis nach Südspitzbergen, wo schließlich Longyearbyen erreicht wird.

Diese Schiffsreise ist als Komplettprogramm oder aber auch in Teilstrecken buchbar (siehe detaillierte Reisebeschreibung).

Detaillierte Reisebeschreibung ansehen

image_pdf

Juni 2022

07.06.2022 - 18.06.202212 TageAnne-MargarethaBäreninsel und südliches Spitzbergen
ab Tromsø - Bäreninsel - an Longyearbyen, Spitzbergen

ab 1650,00 €

Juli 2022

18.07.2022 - 29.07.202212 TageAnne-MargarethaBäreninsel und südliches Spitzbergen
ab Longyearbyen, Spitzbergen - Bäreninsel - an Tromsø (N)

ab 1650,00 €

Nord-Norge wird der nördlichste norwegische Landesteil genannt. Er erstreckt sich in seiner Nord-Süd-Ausdehnung über ca. 600 km vom Nordkap bis hinunter zum nördlichen Polarkreis und etwas darüber hinaus. Insgesamt umfasst dieser Landesteil etwa ein Drittel der norwegischen Landmasse, aber nicht einmal 10% der Bevölkerung Norwegens leben hier.
Besiedelt ist diese arktische Region schon seit tausenden von Jahren. Dank des warmen Golfstromes herrscht ein relativ mildes Klima. Dadurch bleiben die Küsten eisfrei und begünstigen den Fischfang. Denn das Europäische Nordmeer ist hier äußerst fischreich und hat die Fischerei bis heute zur Lebensgrundlage der Region gemacht.

Von der Fischerei zeugen nach wie vor auch die bunten Holzhäuser in den kleinen Fischerhäfen, die wir insbesondere auch auf den Lofoten finden. Die Inselgruppe der Lofoten ist mit ihrer wildromantischen Landschaft, den tiefeingeschnittenen Fjorden und den steil zum Meer hin abfallenden Klippen ein besonderes Highlight in dieser von aufregender Natur so zahlreich gesegneten Region.

Begünstigt durch den Fischreichtum werden eine Vielzahl an Walen angelockt, die den reichlich gedeckten Tisch zu schätzen wissen. Neben Pott- und Schweinswalen können mit etwas Glück Orcas und manchmal auch Zwerg-, Buckel- oder Grindwale beobachtet werden.

Eine der wenigen Zentren  ist Tromsø, knapp 2.000 km nördlich von Berlin und  nur noch ca. 2.300 km vom Nordpol entfernt. Die lebendige Universitätsstadt ist voller Geschichte und Kultur und die Gegend um die Stadt einer der besten Plätze um im Winterhalbjahr die Nordlichter zu beobachten. Ab September bis März/April sind sie hier bei klaren Nächten gut zu beobachten. Eine aktuelle Nordlichtvorhersage für Tromsø und andere Regionen in Norwegen findet sich auf www.norway-lights.com .

Klimadaten Tromsø (69° nördlicher Breite):

Jan Feb März Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Luft max. Ø
in °C
-2° -2° 13° 15° 14° -1°
Luft min. Ø
in °C
-7° -7° -5° -2° -3° -5°
Sonnenstunden
pro Tag Ø
0 1 4 5 7 7 7 5 3 2 0 0
Tage mit Niederschlag
> 1,0 mm
13 12 11 11 9 10 13 12 17 18 15 16

Die Mitternachtssonne ist in Tromsø vom 18. Mai bis 25. Juli zu sehen.
Keine Sonne scheint dagegen in der Polarnacht vom 28. November bis 14. Januar.

image_pdf