Der Zweimast-Stagsegelschoner Meander wurde 1946 in Hamburg gebaut. Die Werft in Finkenwerder war für den Bau starker Schiffe bekannt und so erhielt Meander einen eisverstärkten Rumpf. Durch diese Bauweise ist das Schiff eisgängig und kann problemlos in der Arktis operieren. Allerbeste Voraussetzungen also, um mit ihr Expeditions-Segelreisen in polaren Regionen zu unternehmen. Expeditionen in Spitzbergen und Nordlicht- und Walbeobachtungen in den norwegischen Fjorden gehören zu ihrem aktuellen Reiseschwerpunkt. Meander wurde bis in die 1990er Jahre als Fischereifahrzeug betrieben. 1995 erfolgte dann der Umbau zu einem Passagier-Segelschiff. In der Folge umrundete sie bereits Kap Hoorn und fuhr durch die Drake-Passage in die Antarktis. Dabei hielt sie so manchem Sturm und hoher See stand, ganz so wie es von einem Hochseeschiff erwartet werden muss. Im Jahr 2016 gelangte Meander in die Hände ihres heutigen Eigners Heine van de Molen. Von ihm wurde sie mit viel Liebe und Leidenschaft renoviert. Heute bietet sie Platz für 12 Passagiere und bis zu 5 Besatzungsmitgliedern. Meander segelt mit einer guten Geschwindigkeit und bietet dennoch Komfort und Gemütlichkeit. Das Schiff ist nach den niederländischen Vorschriften gebaut und zur Fahrt in allen Segelgebieten zugelassen. Moderne Navigationsgeräte, Generatoren und Solarpanele ermöglichen eine große Unabhängigkeit. Die Heizungsanlage und eine Sauna sorgen für angenehme Wärme an Bord.

Technik

  • eisverstärkter Rumpf
  • Hauptmaschine MAK M233, 4-Zylinder mit 300PS

Zahlen

  • Länge über Alles: 30,00 Meter
  • Tiefgang: 2,85 Meter
  • Segelfläche: 400 m²

Einrichtung

  • 6 Kabinen für 2 Personen
  • davon 2 Kabinen mit privater Dusche&WC
  • gemütlicher Salon im Deckshaus
  • überdachbares Achterdeck mit Sitzgelegenheiten

Meander Grundriss

Besatzung

Kapitän, Steuermann, Koch, Reiseleitung (abhängig vom Reisegebiet)

Termin Dauer Beschreibung Preis pro Person

April 2023

23.04.2023 - 03.05.202311 TageNord-Norwegens Fjorde und die Inseln der Lofoten (inkl. Flüge)
ab Alta, Norwegen / an Tromsø, Norwegen

ab 3590,00 €

Juni 2023

03.06.2023 - 10.06.20238 TageWest- und Nordküste Spitzbergens im anbrechenden Frühling
ab/an Longyearbyen, Spitzbergen

ab 3075,00 €

15.06.2023 - 22.06.20238 TageDie Fjorde nördlich oder südlich des Isfjords (je nach Wetter und Tiersichtungen)
ab/an Longyearbyen, Spitzbergen

ab 2475,00 €

Juli 2023

01.07.2023 - 18.07.202318 Tage"Rund" Spitzbergen: geplante Umrundung der Hauptinsel mit deutschsprachiger Reiseleitung
ab/an Longyearbyen, Spitzbergen

ab 6990,00 €

19.07.2023 - 01.08.202314 Tage"Rund" Spitzbergen: die geplante Umrundung der Hauptinsel
ab/an Longyearbyen, Spitzbergen

ab 5395,00 €

August 2023

02.08.2023 - 17.08.202316 Tage"Rund" Spitzbergen: geplante Umrundung der Hauptinsel mit deutschsprachiger Reiseleitung
ab/an Longyearbyen, Spitzbergen

ab 6145,00 €

26.08.2023 - 08.09.202314 TageSpitzbergen intensiv mit deutschsprachiger Reiseleitung
ab/an Longyearbyen, Spitzbergen

ab 5290,00 €

Bewertung abgeben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner